hechlingen.jpg

Erfassung (historischer) Kulturlandschaften

20191026_kulturlandschaftsexkursion_gruppenfoto_ohlangen.jpg

Projektträger: LAG Südlicher Steigerwald e. V.

Bewilligte LEADER-Mittel: 171.464,13 Euro

Anteil LAG Altmühlfranken: 14.282,96 Euro

Status: Projekt umgesetzt

Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und die LAG Altmühlfranken beteiligten sich an diesem Kooperationsprojekt mit insgesamt 12 Regionen aus Ober- und Mittelfranken und der Oberpfalz. Inhalt war die Erstellung einer bayernweit einzigartigen Datenbank zur Erfassung der durch Ehrenamtliche aufgenommenen Kulturlandschaftselemente. Über eine Laufzeit von 3 Jahren wurde das Projekt durch ein hauptamtliches Projektmanagement unterstützt. Das Projekt wird nun betreut durch den Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e. V.

Das Projekt leistet einen Betrag zum LES-Entwicklungsziel 4:
Kulturelles Erbe bewahren, regionale Identität stärken sowie unter Beachtung der regionalen Potenziale nachhaltige Tourismus- und Freizeitangebote entwickeln.

Kooperationsprojekt mit LAG Südlicher Steigerwald, LAG Aischgrund, LAG Nürnberger Land, LAG Region Hesselberg, LAG ErLebenswelt Roth, LEADER Region Landkreis Fürth, LAG Region an der Romantischen Straße, LAG Region Bamberg, Regionalentwicklung Amberg-Sulzbach, Regionalentwicklung Landkreis Regensburg, Regionalentwicklung im Landkreis Schwandorf