140726-leader-konferenz-2.jpg

Eine Strategie für Altmühlfranken

Eine der Voraussetzungen, sich als Region um die Teilnahme bei LEADER zu bewerben, war die Erarbeitung einer Lokalen Entwicklungsstrategie (LES).

Die LES der LAG Altmühlfranken stellt den Handlungsleitfaden für die kommenden Jahre dar. Unter Beteiligung zahlreicher Akteure aus der Region ist das Konzept zwischen Mai und November 2014 erarbeitet worden.

Die Mitgliederversammlung der Lokalen Aktionsgruppe Altmühlfranken hat am 20. November 2014 über die Inhalte der LES beraten und beschlossen. Am 28. November 2014 wurde die Lokale Entwicklungsstrategie schließlich am zuständigen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Uffenheim eingereicht. Die Region Altmühlfranken hat sich damit um die Teilnahme am LEADER-Programm der Europäischen Union 2014-2020 beworben.